Niedrigtemperatur-Schmierfett

Sicher

Kostengünstig

Leichte Handhabung

PL7 Niedrigtemperatur-Schmierfett

Das Niedrigtemperatur-Schmierfett PL7 wurde entwickelt, um Geräte in sehr kalten bzw. arktischen Umgebungen zu schmieren. Die innovative Formulierung besteht aus synthetischen Basisflüssigkeiten und Hochleistungsadditiven und wird in einem größeren Temperaturbereich eingesetzt. Das Fett sorgt für eine verlängerte Gebrauchsdauer auch bei hohen Betriebstemperaturen, für eine bessere Adhäsion und verfügt über eine herausragende Tragfähigkeit im Vergleich zu anderen Produkten.

Die ausgezeichnete Leistung des PL7 Niedrigtemperatur-Schmierfetts senkt Betriebskosten, indem es die Schmierintervalle verlängert, den Geräteschutz maximiert und die Wartungskosten vermindert.

PL7 Niedrigtemperatur-Schmierfett verfügt zudem über einen auszeichnenden Schutz bei niedrigen Temperaturen, ohne dass dadurch die Leistung bei hohen Temperaturen Einbußen erfährt. Für einen Temperaturbereich zwischen -45 °C und 170 °C geeignet. Das Niedrigtemperatur-Schmierfett entspricht der Klasse GC-LB des strengen Standards NLGI für die Schmierung von Automobilradlagern (GC) und Chassis (LB).

Auf Grund der langen Lebensdauer, selbst bei extremen Temperaturen, sorgt das Niedrigtemperatur-Schmierfett für langanhaltenden Schutz der Geräte bei vielen spezifischen Anwendungen.

 

Die Einsatzbereiche von Niedrigtemperatur-Schmierfett:

  • Zentralanlagen auf Schwerlast-Tagebaugeräten (Schürfkübelbagger)
  • Radlager in Hochleistungsrennfahrzeugen
  • bewegliche Arbeitsmaschinen im Bereich Forstwirtschaft, Bauindustrie und Bergbau
  • Förderanlagen und Geräte in gekühlten Umgebungen
  • Förderpumpen
  • Schmierung von Radlagern und Fahrwerkkomponenten von LKWs, die in extremen Temperaturbereichen eingesetzt werden (z.B. in der Arktis oder in der Wüste)

 

Vorteile

Lange Lebensdauer selbst bei extremen Temperaturen sorgt für langanhaltenden Schutz der Geräte:

  • Längere Gebrauchsdauer mit verlängerten Schmierintervallen
  • Längere Lebensdauer der Lager, kürzere Stillstandzeiten und geringere Wartungskosten
  • Hohe mechanische Stabilität unter extremen Betriebsbedingungen
  • Geringe Wasserauswaschung verlängert die Schmierintervalle und verringert den Wartungsaufwand
  • Betriebstemperatur: -40°C ~ 170 °C

* HINWEIS: Änderungen der technischen Daten ohne Ankündigung vorbehalten.