Bio Universalfett

Sicher

Kostengünstig

Leichte Handhabung

PL8 Bio Universalfett

PL8 Bio Universalfett ist ein auf synthetischen Estern basierendes lithium-/ calciumverseiftes Mehrzweckfett mit hoher biologischer Abbaubarkeit. Es enthält Wirkstoffe zur Erhöhung des Korrosionsschutzes und der Alterungsbeständigkeit sowie spezielle Hochdruckzusätze zur Reduzierung des mechanischen Verschleißes.

Das Bio Universalfett besitzt gute Hafteigenschaften und ein gutes Förderverhalten.

 

Einsatzbereich vom Bio Universalfett:

Das Bio Universalfett ist geeignet für Wälz- und Gleitlager und sonstige allgemeine Fettschmierstellen an Bau- und Landmaschinen sowie Fabrikations- und Industrieanlagen. Es sollte besonders dort eingesetzt werden, wo durch Verlustschmierung bzw. bei Leckagen die Gefahr einer Umweltbelastung besteht. Das gute Förderverhalten dieses Fettes erlaubt den Einsatz in Zentralschmieranlagen. Der thermische Einsatzbereich liegt zwischen -35°C und +120°C. Das Bio Universalfett ist mit mineralölhaltigen Fetten in jedem Verhältnis mischbar. Es ist jedoch zu beachten, dass durch eine solche Vermischung die biologische Abbaubarkeit des Fettes beeinflusst wird. Daher sollte bei einer Umstellung auf Bio Universalfett PL8 das zu befüllende Aggregat möglichst restlos entleert werden.

Vorteile

  • Hohe biologische Abbaubarkeit
  • Keine Humantoxizität
  • Hohe Alterungsbeständigkeit
  • Einsetzbar über weiten Temperaturbereich
  • Sehr gutes Kälteverhalten
  • Gut förderbar durch lange Rohrleitungen
  • Gutes Korrosionsschutzvermögen
  • Gut verträglich gegenüber Dichtungswerkstoffen
  • Walkstabil
  • Wasserunlöslich
  • Gute Hafteigenschaften
  • Verschleißreduzierung durch spezielle Hochdruckzusätze.


* HINWEIS: Änderungen der technischen Daten ohne Ankündigung vorbehalten.

Lagerung

Gebinde jeglicher Art sind möglichst überdacht aufzubewahren. Bei einer ungeschützten Lagerung im Freien ohne Überdachung sind die Öldrums liegend zu lagern, um ein Eindringen von Wasser zu vermeiden und die Lesbarkeit der Beschriftungen zu erhalten. Die Produkte sollten nicht bei Temperaturen über 60 °C gelagert werden. Sie sind vor direkter Sonnenbestrahlung bzw. Frost zu schützen.